Thomas Emmerig – Bio

 

Thomas Emmerig

Copyright: Julia Knorr

 

(Deutschland)

 

 

Thomas Emmerig, geb. 1948 in München. Studium der Musik- wissenschaft und Germanistik in Regensburg. 1985 Promotion. 1978–1997 Tätigkeit als Verlagslektor, seit 1985 Redakteur der Zeitschrift Musiktheorie. Seit 1999 selbständiger Buchhersteller und freier Autor. Als Komponist schrieb Emmerig Kammermu- sik, Klavier- und Orgelmusik, Liederzyklen für Sologesang, Ge- sang mit Klavier bzw. mit Instrument oder Instrumentalensem- ble, Chor- und Orchesterwerke. Als Autor bzw. Herausgeber legte er zahlreiche wissenschaftliche Bücher und Aufsätze und einige literarische Veröffentlichungen vor, darunter den Band Das große Pendel. Gedichte 1993–1997, Lappersdorf 1998.

 

Die Komposition Jetztzeit – Neun Skizzen zu Worten von Eva- Maria Berg für Mezzosopran und Viola (2010) wurde am 16. Januar 2011 im Festsaal des Bezirks Oberpfalz in Regensburg von Cornelia Lechner, Mezzosopran, und Johanna Jonas, Viola, uraufgeführt.

 

Foto: Julia Knorr

Articles similaires

Tags

Partager