Rosemarie Bronikowski

 

Rosemarie Bronikowski

 

(Deutschland)

 

 

 

Unbändig spielerisch

 

Um Klarinette zu spielen

brauchst du ein Haupt

grauer Locken

und den unbändigen

Appetit eines 14jährigen Jungen

auf Spaghetti mit Ketchup

 

 

in: Wand aus Wind

Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2007

S.36

 

 

 

Dort war es sagen die Alten

 

Wo früher das Ballhaus war tanzen

auf nächtlichem Parkplatz die Schatten

der walzersüchtigen Paare

von keinem Hupen verschreckt

 

Geduldig warten die Kutscher

mit Ohrenschützern die Tänzer

kennen nicht Anfang noch Ende

die Pferde scharren im Schnee

 

Dort war es sagen die Alten

sie deuten auf leuchtende Fenster

wo jetzt die Rolläden rasseln

nachts liegen die Straßen wie tot

 

 

in: Wand aus Wind

Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2007

S.53

 

 

 

Drehorgeln

 

Wie hartleibig sind die Ohren

seit aus den Hinterhöfen

die Drehorgeln verschwanden

 

Aus Fenstern milder Regen

von Münzen die noch wussten

wie Pflastersteine klingen

 

Die Frauen in den Küchen

rührten in schwarzen Töpfen

die Marmelade rot

 

Das Publikum der Kinder

half barfuß die Musik

vom Boden aufzusammeln

 

Für kurze Zeit sprang Sehnsucht

in alle Beine selbst die

der Nachbarn nebenan

 

 

in: Wand aus Wind

Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2007

S.54

 

 

 

Anrufung des himmlischen Klavierlehrers

 

Gott! Wir wissen jetzt dass die Welt

ohne Töne nicht zu erschaffen war

sie konnte einfach nicht ruhig bleiben

es liegt an ihrer Natur.

 

Schon das Kleinzeug der Lebewesen

ist versessen aufs eigene Orchester

die ganze Wiese ist voll davon

es klingt unter unsren Füßen.

 

Auch Lärm und gehöriger Krach

sind deiner Spielregeln würdig

Bässe donnern aus Wolken

bis die Vögel die Saiten neu stimmen

 

Sollte die Welt am Klavier

erschaffen sein, Gott, deine Schüler

greifen gewöhnlich daneben,

besser hörten wir auf.

 

Aber die Préludes, die Nocturnes!

 

 

in: Wand aus Wind

Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2007

S.55

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________

 

Rosemarie Bronikowski2

 

Rosemarie Bronikowski, 1922 in Sande bei Hamburg geboren, wurde nach dem Studium der Zeitungswissenschaft als DRK-Schwesternhelferin ausgebildet zur Versorgung von Bombenopfern im Zweiten Weltkrieg. Rosemarie Bronikowski hat als hochgeachtete Autorin mehrere Preise für ihre Lyrik und poetische Prosa erhalten. Ihren (vorerst) letzten Gedichtband Von der Hand gesprungen, veröffentlichte sie im Jahr 2014. Die Autorin lebt in Ebringen bei Freiburg im Breisgau.

 

Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u.a.:

 

Kopfstand auf schwarzem Roß

Gedichtband  mit Illustrationen von Eugeniusz Józefowski

Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2005

 

Wand aus Wind

Gedichte, Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2007

 

Geistertreiben

Gedichtband  mit Illustrationen von Eugeniusz Józefowski,

Trescher Verlag edition fürsatz, Berlin 2010

 

Gedanken wie der Vögel Reise…, Begegnungen mit Peter Huchel 1972-1981

Trescher Verlag edition fürsatz 2012

 

 

http://www.rosemarie-bronikowski.de/

Articles similaires

Tags

Partager