Preise und Auszeichnungen 2014

 

 

 

Die Levure littéraire, das in 174 Ländern gelesene, multilinguale und interdisziplinäre Webmagazin, plant Ehrenpreise zu vergeben.

 

Warum Ehrenpreise?

 

Um sich noch enger mit der Welt der Kultur zu verbinden, besonders jenen mit dem Buch verbundenen Künsten und Berufen.

 

Den Empfehlungen seiner Redakteure der letzten zwei Ausgaben des Jahres 2014 folgend, vergibt die Levure littéraire Auszeichnungen in verschiedenen Künsten: Literatur (Poesie, Prosa, Theater, Kritik, Interview, Revue, literarische Blogs), bildende Kunst (Malerei, Skulptur, Fotografie), Musik (klassische, moderne), Soziologie, Psychologie und Psychoanalyse.

 

Eine internationale Jury, bestehend aus den mit uns arbeitenden Redakteuren und Verlegern sowie das Votum unserer Leser werden die Entscheidung über die Preis-Vergabe treffen.

 

Dieser Preis nennt sich weder Goncourt, noch Renaudot, konkurriert nicht mit dem Prix Femina oder Pulitzer, ist noch weniger ein Nationaler Poesie-, Deutscher Buch- noch ein Georg Büchner Preis, ja schon gar kein M. Eminescu, Nobel oder T.S. Eliot Preis.

 

Unsere Preise symbolisieren die bescheidene Wertschätzung einer umfangreichen Leserschaft, die uns seit der Gründung der Levure littéraire im Jahr 2010 treu ist.

 

Mit den Ehren-Preisen der Levure littéraire hoffen wir nicht auf wundervoll steigende Verkaufszahlen. Weil wir keine goldenen Lorbeeren oder materiellen Reichtümer vergeben können, werden weder die Kulturminister erzittern noch die Massenmedien vibrieren.

 

Jedoch: Die Levure littéraire wird gemeinsam mit ihren Partnern und Sponsoren nach Möglichkeiten suchen, die künstlerischen Werke unserer Laureaten in den Kultureinrichtungen Frankreichs, Deutschlands und den USA bekannter zu machen oder in unseren Partnerverlagen herauszugeben.

 

 

 

 

 

 

Die Teilnahmebedingungen für die Preise der LEVURE LITTERAIRE

 
          1. Der Künstler muss im Jahr 2014 im Webmagazin Levure littéraire publiziert worden sein: http://www.levurelitteraire.com
 
          2. Der Künstler muss durch ein Mitglied der Jury – Redakteure und Verleger der Levure littéraire nominiert worden sein.
 
          3. Der Künstler muss durch ein öffentliches Votum der Leser nominiert worden sein.

 

 

____________________________________________

 

Contact : levurelitteraire@voila.fr

 

 

 

 

Die Jury aus Verlegern & Herausgebern der LL hat die Ehrenpreise 2014 vergeben: ausgewählt aus der Vielzahl begabter Poeten, Bildender Künstler, Musiker und Poetry-Performer, die in den Ausgaben 9 oder 10 unseres Webmagazins vorgestellt worden waren.

 

Sie finden hier die Künstler mit der höchsten Stimmenzahl. Wir gratulieren allen Teilnehmern und Gewinnern!

 

 

DIE PREISTRÄGER IN DER KATEGORIE POESIE / DICHTUNG

 

1. Preis (mit derselben Stimmenanzahl):
Dorianne Laux (USA) : http://levurelitteraire.com/dorianne-laux-2/
Françoise Hàn (Frankreich): http://levurelitteraire.com/francoise-han-writer-and-liter
…/

 

2. Preis (mit derselben Stimmenanzahl):
Müesser Yeniay (Türkei): http://levurelitteraire.com/muesser-yeniay/
John FitzGerlad (USA): http://levurelitteraire.com/john-fitzgerald-10/

 

3. Preis (mit derselben Stimmenanzahl):
Elena Stefoi (Rumänien): http://levurelitteraire.com/elena-stefoi/
Nikola Madzirov (Mazedonien):http://levurelitteraire.com/nikola-madzirov-3/
Marc Vincenz (England-Schweiz): http://levurelitteraire.com/marc-vincenz-210/

 

 

 

 
DIE GEWINNER IN DER KATEGORIE POETRY PERFORMANCE

 


1. GAETAN SORTET (Belgien): http://levurelitteraire.com/gaetan-sortet-3/
2. HEIKE FIEDLER (Schweiz): http://levurelitteraire.com/heike-fiedler/

 

3. Preis (mit derselben Stimmenanzahl):
PATRICK DUBOST (Frankreich): http://levurelitteraire.com/patrick-dubost/
CLAUDIA SEREA (USA): http://levurelitteraire.com/claudia-serea/
RON WHITEHEAD (USA): http://levurelitteraire.com/ron-whitehead-2

 

 

Danke allen Teilnehmern und vor allem den Gewinnern!