Hilde Keteleer

 

 

C:\Users\rodica\AppData\Local\Temp\Hilde_Keteleer2.jpg

 

(Belgium)

 

 

Gedicht für Hrant

 

Deine Wünsche zum neuen Jahr

erreichten mich heute über eine ferne Grenze hin,

ferner noch als die von Armenien.

Muss ich nun an den Himmel glauben,

den du aus Abgrund schaffen wolltest?

 

Zwar liegt dein Körper jetzt in einem Grab,

doch deine Worte auf dem Einschreiben

sind glasklar:

„Life is so beautiful.“

Ein goldener Schmetterling stellt dar,

was auch die Tauben gestern schon bezeugten:

verwundbar sind wir, schreckhaft.

 

Zeitungen, Karten, papierne Schwerter:

unsere Waffen gegen Hass und seine Prediger.

 

 

 

 

 

____________________________________________

 

Hilde Keteleer, Tag des Gedichts 2007

Übersetzung: Liliane Kelly-Jungers

Articles similaires

Tags

Partager